Kinesiologie

Was ist Kinder-Kinesiologie?

Bei der Reflexintegration arbeite ich mit dem kinesiologischen Armtest. Da ich mehr über diese Technik erfahren wollte, entschied ich mich im März 2018 den „Touch-for-Health-Kurs1“ (TFH) der Lindauer Heilpraktikerakademie zu absolvieren.
Im TFH geht es darum, Blockaden im Bereich Muskel-Energiekreislauf aufzuspüren und zu lösen. Die Selbstregulierungskräfte werden in Gang gesetzt, somit wird die Gesundheit und das Wohlbefinden gefördert.

Nun wollte ich eine Verbindung zwischen der Kinesiologie und meinem Coaching herstellen und besuchte den Kurs zum Kinderkinesiologie-Coach in Murnau.

Der Körper lügt nicht – einer der Grundsätze der Kinesiologie!

Durch die Muskelbalance erhalte ich Antworten auf Fragen, welche mir meine Coachees nicht immer beantworten können.

Blockaden kann ich so aufdecken und effektiv lösen. Mit der Unterstützung aus NLP-Techniken und weiteren Methoden aus dem Coaching sehe ich das Kind, den Jugendlichen, die Eltern ganzheitlich.

Selbst mit kleinen Kindern kann ich über die Eltern Blockaden erkennen und auflösen.

Die Kinesiologie hilft zum Beispiel bei:

| Schwierigkeiten in der Schule oder im Kindergarten

Lern- oder Konzentrationsschwierigkeiten

vermindertem Selbstwertgefühl

verzögerter Entwicklung

psychosomatischen Beschwerden

Schlafproblemen

zur Unterstützung im mentalen Bereich

Sport

Konzentration

Prüfungen

Anna beim Erstgespräch: "Claudia, mach' das noch mal mit dem Arm! Bei Mama auch! Das ist voll lustig!"